Fleischermesser

Hersteller
    Aufdruck
      Klingenelastizität
        Klingenlänge in cm
          Victorinox-Ausbeinmesser, gelb 5.6508.15, gebogene, breit Produktbild
          7,96 €/STK

          Giesser Wurstabbindemesser 4056/6, schwarz Produktbild
          3,68 €/STK

          Dick-Dolch-/Stechmesser, blau 82357/21 Produktbild
          22,61 €/STK
          10 Artikel kaufen (22,16 € pro Artikel)

          Dick-Ausbeinmesser, rot 81745/15, flex Produktbild
          34,94 €/STK

          Dick-Filetiermesser, schwarz 81454/18, flex, geschmiedet Produktbild
          39,69 €/STK

          Dick-Gekrösemesser, orange 82140/15, mit Sägeschliff Produktbild
          15,25 €/STK

          Dick-Messerset, blau 8256200, 6-tlg. Produktbild
          59,72 €/STK

          Giesser-Schwartenmesser 6688, KU-Griff schwarz Produktbild
          7,31 €/STK

          Giesser-Wurstprobiermesser 7984 c/11, mit Clip und Gabel Produktbild
          14,63 €/STK

          Dick-Filetiermesser, rot 81754/18, flex Produktbild
          36,15 €/STK

          Giesser-Wurststipper, schwarz 4065, 3 Nadeln Produktbild
          4,07 €/STK

          Dick-Filetiermesser 81954/18, flex Produktbild
          44,39 €/STK

          Fleischermesser: Streicheln war gestern

          Fleisch. Eines der beliebtesten Nahrungsmittel. Es darf in keinem Menü fehlen. Bevor es allerdings auf dem Teller landet, muss einiges geschehen. Alles fängt bei der Fleischerei mit dem Fleischermesser an. Hier geht es drunter und drüber: Die Tiere müssen ausbluten, zerlegt werden und schließlich werden einzelne Fleischstücke speziell zubereitet. Bei alle diesen Schritten ist eines besonders wichtig: ordentliches Werkzeug. Und was sollte das beim Fleischer anderes sein als ein Schlachtermesser?

          Einfach zerlegt – Mit scharfen Fleischermessern

          Damit ein Metzger sauber arbeiten kann, ist für jeden Arbeitsschritt das richtige Fleischermesser notwendig. Vom Ausbluten über das Entbeinen bis hin zum Filetieren – viele Prozesse, die fachmännische Kenntnis und gutes Werkzeug erfordern. Damit jeder Ihrer Mitarbeiter für sein Fachgebiet die passende Klinge zur Hand hat, bieten wir Ihnen eine Auswahl der schärfsten Fleischermesser:
          • Das Ausbeinmesser: Dieses Messer zeichnet sich durch seine besondere Klingenform aus. Sie ist schmal und besitzt eine scharfe Spitze. Durch die Form eignet sich dieses Fleischermesser besonders zum Entfernen der Knochen aus Tierkörpern.
          • Das Hautmesser: Es wird zum Häuten der Tiere verwendet und kommt daher meist in Fleischereibetrieben zum Einsatz.
          • Das Zerlegemesser: Damit werden Innereien und Co. fachmännisch zerlegt. Störende Bestandteile können so ohne Rückstände entfernt werden.
          • Das Schinkenmesser: Dieses Metzgermesser wird eingesetzt, um Fleisch in hauchzarte Scheiben zu schneiden, beispielsweise bei Serranoschinken.
          • Das Stechmesser: Mit einem Stechmesser wird im Fleischereibetrieb der Venenschnitt ausgeführt, um das Tier ausbluten zu lassen.
          • Das Filetiermesser: Die Klinge eines Filetiermessers ist flexibel und sehr scharf. So kann Fleisch einfach tranchiert werden.
          Darüber hinaus bieten wir Ihnen Block-, Wurstabbinde-, Sortier- und Gekrösemesser sowie Rippenlöser. Welche Messer benötigen Sie? Besitzen Sie einen fleischverarbeitenden Betrieb? Oder führen Sie ein erfolgreiches Restaurant? Jede Branche benötigt anderes Werkzeug zur Bearbeitung der Lebensmittel.

          Zerlegen Sie schon oder nehmen Sie noch aus?

          Mit scharfen Fleischermessern gehen alle Arbeitsschritte viel schneller – und das Fleisch ist sauber zerlegt. Und auch ein noch so gutes Messer muss irgendwann aufbereitet oder ersetzt werden. Mit einem Klingenschärfer bringen Sie in die Jahre gekommene Schneiden wieder auf Hochtouren. Während sich andere also mit stumpfen Messern herumschlagen, wird Ihre Ware bereits weiterverarbeitet.

          Metzgermesser – Messerscharfe Angelegenheit

          Was wäre ein Fleischer ohne seine Messer? Wie ein Ritter ohne Schwert – oder ein Maler ohne Pinsel. Damit die Messer alle sicher aufbewahrt sind, gibt es Messerhygieneboxen. Darin werden Messer sicher aufbewahrt, transportiert und gereinigt. Durch sie können die Fleischermesser außerdem hinsichtlich der verschiedenen Arbeitsbereiche getrennt werden. Natürlich ist das Fleischermesser wichtig für den Fleischer. Nicht zu vergessen sind aber auch seine Hände – denn ohne die könnte er das Messer erst gar nicht führen. Die schnelle Arbeit ist eine scharfe Sache und kann auch mal daneben gehen. Damit das nicht passiert, finden Sie in unserem Online-Shop auch Stech- und Schnittschutz. So ist das Metzgerhandwerk eine sichere Angelegenheit.

          Ehlert – Ihr Messerlieferant

          Haben Sie Fragen zu unseren Schlachtermessern? Benötigen Sie vor der Bestellung eine persönliche Beratung? Der Kundenservice von Ehlert steht Ihnen gerne zur Seite

          Zuletzt angesehen

          Alle anzeigen