Räucherfähige Därme

1 Element
  • «
  • 1
  • »
Visrex-Cellulose 75/33 (25Abs.) "Bierwurstkugel"/2-fbg./Blasen/Schlaufe: B/W Produktbild
11,99 €/BUND
25,0 ABSCHNITTE / BUND

1 Element
  • «
  • 1
  • »

Räucherfähige Därme: Nur Schall und Rauch?

Eine vollmundige Salami, würzige Pfefferbeißer oder streichfähige Rohwurst wie zum Beispiel eine Teewurst. Beim Räuchern hat man oft Wurstprodukte wie diese im Kopf. Und wie alle anderen brauchen sie den richtigen Darm. Welcher Kunstdarm zum Räuchern besonders geeignet ist? In unserem Online-Shop bieten wir für Ihre Produktion die passenden Därme zum Räuchern. Hier finden Sie eine große Auswahl, die für jede Wurst geeignet ist.

Welche Wurst wird in welchem Darm geräuchert?

Bei diesem Thema gehen die Meinungen weit auseinander. Das fängt schon bei der Form an. Räucherfähige Därme gibt es als Kranz und in zylindrischer Form. Das Farbspektrum ist bunt und breit gefächert, von transparent über sämtliche Kolorationen des Regenbogens ist für Sie bestimmt der richtige Darm zum Räuchern dabei. Auch beim Material ist die Vielfalt an räucherfähigen Därmen fast grenzenlos: Wählen Sie zwischen Cellulose-Hüllen, textilen Geweben oder Faserdärmen. Naturdärme können ebenfalls zum Räuchern verwendet werden. Für kleine Mettwürstchen oder Wiener nutzen manche Eiweißsaitlinge in dünnerem Kaliber. Krakauer im Ring können mit Faserkranzdärmen verfeinert werden. Wichtig ist: Der Darm muss rauch- und wasserdampfdurchlässig sein, damit die entsprechenden Aromen sich mit dem Wurstbrät verbinden können.

Die Vorteile von Kunstdarm zum Räuchern

Hier sehen Sie auf einen Blick, was Därme zum Räuchern so beliebt macht:
  • hohe Bräthaftung
  • starke Clipfestigkeit
  • reduzierter Gewichtsverlust
  • optimale Festigkeit für maximale Sicherheit beim Befüllen
  • vielseitige Auswahl an Farben und Kalibern
  • hohe Dehnbarkeit
Kunstdarm zum Räuchern ist also ein alleskönnendes Kraftpaket. Und das muss er auch sein. Denn bei der Produktion von Dauer-, Koch- und Rohwurst durchläuft der Inhalt der Därme zum Räuchern viele äußere Einflüsse wie Temperaturschwankungen oder die Aufnahme von Raucharomen sowie den Reifeprozess.

Anwendungshinweise für räucherfähige Därme

  • Wässern: Sind die Därme nicht füllfertig, müssen diese zunächst etwa 30 Minuten lang im kalten Wasserbad liegen. Bei füllfertigen Kunstdärmen fällt dieser Arbeitsschritt weg.
  • Clippen: Wählen Sie die geeignete Clipgröße und stellen Sie den Druck so ein, dass der Clip gut sitzt, ohne den Darm zu beschädigen.
  • Füllen: Anhand der empfohlenen Fülldurchmesser stellen Sie fest, wieviel Brät in den Darm gefüllt werden darf. Über- oder unterschreiten Sie diese Durchmesser, kann das die Leistungsfähigkeit der Hüllen beeinträchtigen.
  • Lagerung: Lagern Sie die Därme zum Räuchern trocken und kühl. Unterwerfen Sie diese keinen extremen Temperaturschwankungen. Nicht verwendete Hüllen sollten unbedingt in der Originalverpackung und in luftdicht verschlossenen Beuteln gelagert werden.
  • Handling: Füllfertiger Kunstdarm zum Räuchern sollte innerhalb eines Jahres aufgebraucht werden, bei nicht füllfertigen Därmen erhöht sich diese Zeit auf zwei Jahre. Öffnen Sie Kartons mit den Räucherdärmen nicht mit einem scharfen Gegenstand, sonst drohen Materialschäden.

Kunstdarm zum Räuchern in unterschiedlichen Kombinationsmöglichkeiten

Egal, welchen Darm Sie für Ihre Produktion benötigen – Ehlert hat ihn bestimmt: In unserem Online-Shop finden Sie unterschiedliche Därme zum Räuchern, deren Farbe, Aufdruck, Abbindung, Kaliber, Verpackungseinheit und Konfektion Sie ganz nach Ihrem Geschmack kombinieren können. Namhafte Hersteller wie Kalle, Hukki und Walsroder sorgen für die passende Wursthülle für Ihren Fleischereibetrieb. Überzeugen Sie sich von der Qualität der räucherfähigen Därme.

Zuletzt angesehen

Alle anzeigen